Die St. Stephanus-Schule nimmt seit 2011 an dem Projekt „energieLux-Klimaschutz in Leverkusener Schulen“ teil. Dieses Jahr machen wir auch das erste Mal bei den Kindermeilen mit.

Ziel des Projekts ist es, Kinder an das Thema Energiesparen und Umweltschutz heranzuführen und durch konkrete Verhaltensänderungen in der Schule den Ressourcenverbrauch zu senken. Unsere Schule wird bei der Umsetzung durch das Naturgut Ophoven unterstützt und profitiert finanziell von den erzielten Einsparungen. Klimaschutz soll so in den Alltag eingebunden werden, dass alle Nutzer aktiv mitmachen müssen. In jeder Klasse werden ein Energiesprecher und sein Stellvertreter gewählt. Diese sorgen dafür, dass im Unterrichtsraum auf energieeffizientes Verhalten geachtet wird. Anstelle die Fenster auf Kipp zu stellen, wird oft Stoß gelüftet und es soll das Licht ausgeschaltet werden, wenn die SchülerInnen den Raum verlassen. Nach Gebrauch sollen elektrische Geräte vom Netz genommen werden, um Standby-Verluste zu vermeiden. Die Energiesprecher erhalten pro Schuljahr zwei Schulungen durch das Naturgut Ophoven.


Nächste Termine

Archiv

Powered by mod LCA

Anmeldung