Treffen mit den Profispielern von Bayer 04 Leverkusen
St. Stephanus Schule stellte die Einlaufkinder für das Spiel gegen Schalke 04.
 20191207 0334
Das war ein Erlebnis, das wir Schüler der Klassen 4 a und b der St. Stephanus-Schule nicht so schnell vergessen werden: Am Samstag, 7. Dezember, waren wir um 18.30 Uhr als Einlaufkinder in der BayArena.
Unsere Klassenlehrerinnen Frau Beddies und Frau Engels hatten sich bei Bayer 04 Leverkusen gemeldet, um unsere Klassen für diese Aufgabe anzumelden. Der Verein stimmte zu und so trafen wir uns am Samstag  zum Abendspiel der Bundesliga am Nord-Tor der BayArena. 
In der Wartezeit bis zum Spiel konnten wir miterleben, wie  sowohl der Schalker  als auch der Leverkusener Bus in die Tiefgarage des Stadions einfuhren. Immer mehr Fans versammelten sich an den Eingängen zum Stadion. Dann kamen die Betreuer von Bayer 04 Leverkusen, die sich um uns kümmerten. Es wurden Eintrittskarten verteilt und ab ging es in die Umkleidekabine. 
Dort wurden wir mit Trikots ausgerüstet. Dann lernten wir Brian the Lion, das Maskottchen der Bayer 04 Mannschaft, kennen. Danach gingen wir mit der gesamten Gruppe und dem Bayer 04 Maskottchen auf den neuverlegten Rasen, um ein Erinnerungsfoto zu schießen.  Die Spannung sollte kein Ende nehmen. Nun folgte der Einlauftunnel. Dort haben wir uns rechts und links verteilt und mit den Spielern abgeklatscht. 
Die Spieler beider Mannschaften haben uns dann an die Hand genommen und so ging es gemeinsam mit dem Schiedsrichtergespann hinaus auf den Rasen in der BayArena. David Steiner durfte das Maskottchen an die Hand nehmen und ich bin mit dem Schiedsrichter auf das Spielfeld gegangen. Ich war ganz aufgeregt, denn ich durfte den Ball hochhalten und zur Mitte tragen. Alle Kinder haben dem Publikum zugewunken. Auf ein Zeichen von Brian, the Lion haben wir den Rasen im Laufschritt wieder verlassen. 
Nachdem wir uns wieder umgezogen hatten, sind wir zu unseren reservierten Plätzen gegangen und haben uns das Spiel gegen Schalke 04 angesehen. Es war ein besonderes Erlebnis an das sich alle, die teilgenommen haben, gerne erinnern werden. Die Schüler der Klasse 4 a und b haben der Bayer Mannschaft Glück gebracht. Die Werkself hat das Spiel nämlich mit 2:1 gewonnen.              
(von Jan)
 
 
Das Einlaufen    
Eingelaufen mit Leverkusen oder Schalke. Zuerst haben wir uns umgezogen.  Dann haben wir geguckt, wer mit dem Maskottchen einlaufen darf. Dann haben wir für das Foto auf dem Rasen die Großen nach hinten und Kleinen nach vorne, aber hingekniet, aufgestellt . Dann sind wir  fast alle  zum ersten Mal auf den Rasen gegangen. Wir haben mit dem Maskottchen ein Foto gemacht. Danach sind wir wieder zurück in die Katakomben gegangen. Im Tunnel haben uns die Profis abgeholt und wir sind zusammen auf das Spielfeld eingelaufen. Dann haben uns die Spieler los gelassen und wir sind mit dem Maskottchen zur rechten Eckfahne gelaufen. Danach wurden wir zu unseren Eltern auf die Tribüne gebracht und wir haben uns das Spiel angeschaut. Leverkusen hat gegen Schalke 2:1 gewonnen. Hurra!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
Einlaufen in der Bayarena
      Bewerbungstag:
Am 7.12.2019 sind Kinder der Klassen 4b und 4a als   Werkselfeskorte beim Spiel gegen Schalke 04 in der Bayarena eingelaufen. Alles fing damit an, dass wir uns mit einem Video beworben haben. An einem ausgewählten Tag kamen alle in  Trikots und als Bayer 04 Fans verkleidet (sind die meisten ja auch) in die Schule. Unser Thema hieß: “Große Momente von Bayer 04“. Im  Video haben manche Kinder einen bemerkenswerten Augenblick von Bayer Leverkusen vorgestellt.
      Verlosung:
Ein paar Tage später kam unsere Klassenlehrerin Frau Engels zu uns. Sie sagte, sie hätte Neuigkeiten für uns. „Wir wurden für  das Einlaufen gewählt!!!“ Nach dieser Ansage waren wir alle total glücklich und aufgeregt :-). 
     Der große Tag
Am 7.12.2019 war es endlich so weit. Um 17.15 Uhr  (75 Minuten vor Anpfiff) trafen wir uns alle an der Tiefgarage beim Eingang F3-F6. Nachdem wir uns alle in eine Reihe gestellt hatten, erhielten wir unsere Tickets. Danach ging es in die Katakomben (das sind die unterirdischen Gänge) um uns umzuziehen. Währenddessen wurde uns der Ablauf erklärt. Anschließend wurde es ernst. Zuerst wurde ein Foto von uns auf dem heiligen Rasen geschossen. Zunächst wurden wir unseren Spielern   zugeteilt. Dann ging es raus aus dem Tunnel aufs Spielfeld. Nachdem wir losgelassen wurden, rannten wir zum Ausgang und wieder zum Umziehen. Kurz darauf wurden wir zum Block C3 geleitet, damit wir noch das Spiel  gucken konnten. Leverkusen gewann mit 2:1! Das war ein sehr schöner Tag, an den wir uns alle noch lange erinnern werden.
(von Kilian)
 

 

  • 20191207_0334
  • CULS6150
  • NFDP4867
  • RSXU2902
  • XDCJ8543