Am Mittwoch, den 21. September, sind wir zusammen mit der 3a zur NaBu Naturschutzstation nach Leverkusen gefahren.

Als Erstes sind wir in den Wald gegangen und haben Siebenschläferstempel in unsere Forscher-Pässe bekommen. Danach haben wir uns umgeschaut, ob sich der Siebenschläfer in dem Wald wohl fühlen würde. Regine, eine Mitarbeiterin des NaBu, hat uns erzählt, dass der Siebenschläfer gerne in Vogelhäuschen oder Baumhöhlen wohnt und gerne Bucheckern, Bananen, Pilze und Eicheln frisst. Auf einem Computer wurden uns Videos von Siebenschläfern gezeigt und auf einem Video hat man gesehen, dass die Babys ganz klein und rosa sind. Sie sahen ein bisschen wie Gummibärchen aus. Man kann die Siebenschläfer nur noch drei Wochen über eine Live-Webcam beobachten, weil sie dann ihren Winterschlaf halten. Besonders gut haben uns die drei Spiele gefallen, die Regine mit uns im Wald gespielt hat.

  • IMG_6213
  • IMG_6214
  • IMG_6215
  • IMG_6216
  • IMG_6218
  • IMG_6219
  • IMG_6220
  • IMG_6221

Simple Image Gallery Extended

Nächste Termine

Kein Event

Archiv

Powered by mod LCA

Anmeldung