Martinszug in Hitdorf

1

Gestern zogen wir wieder mit unseren bunten Laternen und vielen Martinsliedern durch Hitdorf. Auf dem Feuerwehrplatz erwartete uns dann ein Martinsfeuer, an dem auch die Geschichte des St. Martin erzählt und gespielt wurde. So waren die Hitdorfer Straßen gestern hell und bunt erleuchtet.

am_Feuer  Feuer  Umzug

Die Laternen waren am Montag bei der Laternenausstellung präsentiert worden. Die schönsten werden jetzt in Hitdorfer Geschäften ausgestellt.

 

Hallo zusammen!

Wenn mir jemand sagt, das hast Du gut gemacht mit St. Martin, kann ich nur antworten, ohne meine Mitarbeiterinnen, die ich hier einmal namentlich nennen möchte, hätte ich große Probleme. Diese freiwilligen Helferinnen, Annette Landwehr, Alexandra Snelting, Manuele Sroka, Susanne Wybrands, Christina Koch-Röttgen, Helga Jakob, Andrea Felder, Brigitta Hörig und Annette Trappe, haben aktiv dazu beigetragen, dass auch in diesem Jahr das Martinsfest ohne Schäden abgewickelt wurde, und wieder ein voller Erfolg war.

Auch möchte ich Dank sagen für Ihre Unterstützung. Dank an die Lehrer und Betreuer, an das Sekretariat und an Ihren Hausmeister, der uns in jeglicher Weise unterstützt hat, als wir Ihre Schule gerade am Martinstag "auf den Kopf gestellt" haben.

Wir wünschen uns für die kommenden Jahre eine weiterhin gute Zusammenarbeit und ich verbleibe mit einem freundlichen Gruß

Manfred Beyna
St. Martinskomitee
Hitdorf

Nächste Termine

Archiv

Powered by mod LCA

Anmeldung

Aus dem Schulleben

    • 3 Mal Hetdörp Alaaf!

      3 Mal Hetdörp Alaaf!   An „Wieverfastelovend“ kamen alle Kinder und Lehrer wieder bunt kostümiert in die Schule.

    • Die 3a und 3b besuchen innerhalb der Schulkinowoche das Kinopolis

      Am 6.2. besuchten wir im Rahmen der Schulkinowochen das Kinopolis in Leverkusen.    Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Ein Postbote brachte ein Paket nach Lummerland. Allerdings verwechselte er...

    • Eislaufen 3a und 3b

      Eislaufen Am Montag, den 17.12.2018 sind die Klassen 3a und 3b vormittags zum Eislaufen nach Monheim gefahren. Mitgefahren sind Frau Schwarz, Frau Beddies und Frau Engels. Dort hatten wir sehr viel...