KiRaKa musiziert

Im Rahmen des Projekts "KiRaKa musiziert" nahmen die Kinder der Klasse 4a an dem Projekt „Plan M“ des WDR teil.

 

Der „Plan M“ des WDR steht für „Mehr Musik machen!“. Dabei sollen Kinder und Jugendliche hautnah mit Musik in Kontakt kommen – und das nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern ganz unmittelbar mit viel Spaß an der Sache. Im Rahmen des Projekts „KiRaKa musiziert“ besuchen Mitglieder des WDR Sinfonieorchesters vier Grundschulen, um die Kinder mitzunehmen auf eine abenteuerliche Reise ins Reich der Musik – zusammen mit vier Schrottrobotern. Vier Schulen wurden unter den Bewerbern ausgewählt: die Katholische Grundschule St. Stephanus Leverkusen, die Gemeinschaftsgrundschule Opladen, die Bodenbergschule Schladern und die Gemeinschaftsgrundschule Sternenschule Troisdorf. Hierfür hat das WDR Sinfonieorchester eigens einen Kompositionsauftrag an den Komponisten Philipp Matthias Kaufmann erteilt, der auch den Text geschrieben hat und das Konzert dirigieren wird. Eine spannende Geschichte für Erzähler und Orchester über Müll, Kultur und Müllkultur bildet den Ausgangspunkt: „Kurt Murks und die Schrottroboter“. Mit dieser Erzählung werden die Kinder im Vorfeld auf ihr musikalisches Abenteuer vorbereitet: Kim und Kon (der eigentlich Konrad heißt) gehen in die vierte Klasse und sind beste Freunde. In den Sommerferien erkunden sie die Gegend und stellen mit Entsetzen fest, dass ihr geliebter Wald allmählich zur Müllkippe verkommt. Hat das vielleicht etwas mit diesem älteren Mann zu tun, Kurt Murks, der draußen in der stillgelegten Sägemühle wohnt? Jedenfalls hat er dort sehr viel Müll angesammelt – was macht er bloß damit? Kim und Kon gehen der Sache auf den Grund und geraten gemeinsam mit Herrn Murks und seinen vier Schrottrobotern – die famos schrottige Töne produzieren können – mitten in ein Ferienabenteuer der Extraklasse. Mit dieser Geschichte im Gepäck machen sich die Kinder am 23. und 24. Juni 2014 zunächst auf den Weg ins Kölner Funkhaus am Wallrafplatz und besuchen dort vier Kammermusikkonzerte mit Mitgliedern des WDR Sinfonieorchesters, in denen sie jede Instrumentengruppe einzeln kennenlernen. Am 25. und 26. Juni kommt dann eine Instrumentengruppe zu ihnen an die Schule, und sie lernen die ersten Töne auf den Instrumenten. Ob Streicher, Holzbläser, Blechbläser oder Schlagwerker – die ProfimusikerInnen spielen mit den Kindern auf echten Instrumenten – und selbstverständlich auch auf selbstgebastelten. Zu letzteren werden die Kinder durch die Geschichte inspiriert und dabei von ihren LehrerInnen, den MusikerInnen und natürlich den Schrottrobotern unterstützt. Selbstverständlich wird das ganze vorher geprobt und die musikalischen Erlebnisse werden mitgeschnitten für den Kinderradiokanal KiRaKa. Zum großen Finale geben alle zusammen am 28. Juni 2014 ein gemeinsames Konzert im Funkhaus. „Kurt Murks und die Schrottroboter“ 28. Juni, 16 Uhr, WDR Funkhaus, Köln Wallrafplatz

Karten bei KölnTicket Ticket: 5,50 (für Kinder bis 10 Jahre), 10 Euro für Erwachsene (zzgl. VVK-Gebühr). Das vollständige Programm des „Plan M“ kann man auf dieser Internetseite herunterladen: www.plan-m.wdr.de. Dort finden Sie auch alle weiteren Details zu den Bewerbungsfristen und Anforderungen für die aktuellen Mitmachprojekte in der Saison 2014/2015. Pressekontakt: Schimmer PR, Bettina Schimmer, Gocher Strasse 19a, 50733 Köln fon: 0221-16879623 // mobil: 0172-2148185 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • KiRaKa1
  • KiRaKa2
  • KiRaKa3

Simple Image Gallery Extended

Nächste Termine

Archiv

Powered by mod LCA

Anmeldung

Aus dem Schulleben