Die Klasse 4a verabschiedet sich mit tollem Programm

 

Am Donnerstag, dem 18. Juli verabschiedeten sich die 4. Klassen der KGS St. Stephanus von ihrer "alten" Schule. Nach dem bewegenden Abschluss-Gottesdienst in der Kirche, den die Kinder mit eigenen Beiträgen und als Messdiener gestalteten, ging es im Anschluss in die Hitdorfer Stadthalle.

Dort verabschiedeten sich die beiden 4. Klassen mit einem ganz individuellen Programm von der Schulgemeinde und dem Kollegium der KGS St. Stephanus.

Abschlussfeier KGS Gottesdienst

Abschlussfeier KGS Himmelblau

Frau Husmann führte durchs Programm und wurde von der Klasse 4a gleich in ihren Sketch über all die Dinge, die die Kinder mit auf die weiterführenden Schulen nehmen, mit einbezogen. Gefolgt wurde dies vom Lied "Himmelblau", das von den Kindern gesungen und wild getanzt wurde. Höhepunkt war sicherlich die Einbeziehung des Publikums durch blaue Papierflieger und blaue Riesen-Luftballons, die hin und her flogen.

Im Weiteren sang die 4a die traditionelle Verabschiedungs-Hymne "Alte Schule, altes Haus", wozu auch die eine oder andere Träne floß.

Doch das war wieder vergessen, als beide 4. Klassen gemeinsam ihren selbstgetexteten "Abschieds-Rap" sangen.

Dann ging es hinaus auf den Kirmesplatz. Dort ließen die Kinder bunte Luftballons - das Geschenk des Fördervereins an die "Absolventen" - mit ihren Wünschen an die "neue" Schule in den blauen Hitdorfer Himmel steigen.

Abschlussfeier KGS Luftballons

Nächste Termine

Archiv

Powered by mod LCA

Anmeldung

Aus dem Schulleben