Ausflug zum Landtag in Düsseldorf

Landtag 4 Am Dienstag, den 06.03.2012 sind die Klassen 4a und 4b in den Landtag nach Düsseldorf gefahren. Die Kinder haben ihre Erinnerungen an diesen Ausflug aufgeschrieben:

Um 07.00 Uhr haben wir uns an der Schule getroffen und sind mit verschiedenen Müttern zum Bahnhof gefahren. Am Bahnhof mussten wir erst einmal 10 Minuten auf die Bahn warten. Dann sind wir mit der Bahn gefahren und gefahren und in Düsseldorf einmal umgestiegen. Endlich sind wir am Landtag, welcher ganz rund gebaut ist, angekommen. Als wir dort angekommen sind, mussten wir zuerst durch eine Sicherheitskontrolle. Danach wurden wir von einer Dame in den Plenarsaal geführt. Wir haben dort die Plätze vom Präsidenten und den Abgeordneten eingenommen. Als sich alle hingesetzt hatten, sagte die Frau: "Herr Schmitz hat vorgeschlagen, dass es nur noch sechs Wochen Ferien im ganzen Jahr geben soll!" Dazu haben wir ein Arbeitsblatt bekommen, auf dem wir unsere Meinung dazu aufschreiben sollten. Das mussten wir dann ausdiskutieren. Aber ein Glück, die Mehrheit war dagegen. Herr Schmitz Idee wurde abgelehnt! Nach der Sitzung sind wir in einen kleineren Saal gegangen. Dort hat uns Eva Lux empfangen und wir konnten ihr viele Fragen stellen. Zum Schluss gab es in der Cafeteria Essen. Das war lecker! Nach dem Essen sind wir mit der Bahn zurück zur Schule gefahren. Es war ein toller Tag.

Angelina und Moritz

Ich war mit meiner Klasse im Landtag NRW in Düsseldorf. Wir haben uns um 07.00 Uhr am Eingang unserer Schule getroffen. Ein paar Mütter und Väter haben uns zum Bahnhof nach Langenfeld gebracht. Dort angekommen nahmen wir die S-Bahn in Richtung Düsseldorf HBF. In der Stadt stiegen wir in die Straßenbahn. Aus der Bahn sahen wir schon den Hauptsitz der Abgeordneten. Am Eingang war direkt eine Sicherheitskontrolle. Als wir unsere Sachen an der Garderobe abgegeben hatten gingen wir erst einmal zum gemeinsamen Klassenfoto auf eine lange Treppe. Darauf folgend kamen wir am Plenarsaal vorbei und gingen leise hinein. Wir setzten uns alle an einen Platz. Ich saß am Platz von Herrn Laumann und war also Mitglied der CDU. Vor einigen Tagen hatte ein sogenannter Herr Schmitz eine Rede gehalten in der er sagte: "Nur noch sechs Wochen Ferien." Alle Kinder im Saal waren erstaunt, denn unsere Ferien sind ja eigentlich richtig gut. Nachdem die Frau, die uns leitete, dies gesagt hatte, sollten wir unsere Meinung dazu aufschreiben. Im Anschluss durften ein paar ausgewählte Kinder am richtigen Rednerpult ihre Meinung vortragen. Als wir dort fertig waren sind wir in einen Raum gegangen, in dem ein Kreis aus Tischen gebildet war. Jeder Platz hatte ein Mikrofon. In den Kreis passten leider nicht alle, sodass ein paar Kinder außen sitzen mussten. Als dann auch noch die Abgeordnete aus Leverkusen (Eva Lux) in den Raum kam, hatten wir ganz viele Fragen ans sie. Als wir damit fertig waren fuhren wir erst wieder, mit jetzt etwas leereren, Straßenbahn wieder zum HBF zurück. Das Umsteigen hat prima geklappt, sodass wir wieder beruhigt im Zug saßen. In Langenfeld holten uns wieder Eltern ab. Also sowas finde ich, könnten wir nochmal machen.

Benedikt

Landtag 1 Landtag 2 Landtag 3

Nächste Termine

Archiv

Powered by mod LCA

Anmeldung

Aus dem Schulleben