"Gelb macht glücklich!"

“Kannst du mir bitte mal die Farbe reichen?”, fragt Frau Reifenschneider Herrn Bendomir. Aber der ist gerade damit beschäftigt, die hohen Stellen über der Fensterbank zu streichen. Herr Heidkamp eilt zur Hilfe. Wenn 14(!) Eltern und die Lehrerin am Samstagmorgen mit Farbflecken auf Pullover und Hose im Klassenzimmer stehen, der Boden mit Folie bedeckt und Tafel und Schrankrahmen abgeklebt sind, ist doch eines sonnenklar: Die Klasse 3b verschönert ihren Klassenraum.

Da zum einen die Farbe an den Wänden unseres Klassenraums ihre besten Tage bereits hinter sich gebracht hatte und zum anderen eine ansprechende und gepflegte Lernumgebung sich positiv auf die Unterrichtsatmosphäre auswirkt, beschlossen wir an unserem ersten Elternabend, unseren Klassenraum zu streichen.

Bereits im Vorfeld steckte unsere Elternsprecherin Frau Lenbet jede Menge Arbeit in dieses Projekt. Sie sprach sich mit unserem Hausmeister, Herrn Ehmke, bzgl. Materialien ab und begeisterte einen großen Teil der Elternschaft für unser Vorhaben. Zusammen mit Frau Lasogga besorgte sie Pinsel, Rollen, Kreppband usw. und suchte eine schöne Farbe aus. Gelb sollte unser Klassenzimmer werden. Gelb symbolisiert bekanntlich das Sonnenlicht, die Erkenntnis, das Gedeihen des Lebendigen. Das konnte ja nur gut werden!

Am Samstagmorgen trafen wir uns dann in der Schule. Handwerklich versierte Eltern stopften Löcher in den Wänden, schraubten Leisten ab und wieder an, schmirgelten Schranktüren ab. Andere klebten Steckdosen ab, pinselten, strichen usw. Und wieder andere, die an diesem Tag nicht die Möglichkeit hatten in der Schule zu sein, versorgten uns mit belegten Brötchen, Kuchen und Muffins. So hatten wir trotz oder gerade wegen der Arbeit viel Spaß und konnten uns gegenseitig auch besser kennenlernen.

Seit vergangenem Samstag erstrahlt unser Klassenzimmer nun in einem fröhlichen Gelbton. Der Unterschied beim Betreten des Raumes war für die Kinder am Dienstag ebenso verblüffend, wie er für die aktiven Maler am Samstagnachmittag war. Diesen Unterschied haben unsere Eltern für ihre Kinder gemacht.

Wir als Schule betrachten ein solches Engagement der Eltern keineswegs als selbstverständlich. Daher möchten wir uns bei allen beteiligten Eltern bedanken: Vielen Dank an die Familien

Bendomir, Heidkamp, Hirschberg, Lasogga, Lenbet, Ludewig, Peters, Quast/Hinrichs, Rehm, Reifenschneider, Schulte und Waltemode.

Ob nun Gelb wirklich glücklich macht werden wir sehen. Die Voraussetzungen für einen fröhlichen Unterricht haben wir jedenfalls geschaffen.

Kerstin Beddies (Klassenlehrerin)

Nächste Termine

Kein Event

Archiv

Powered by mod LCA

Anmeldung

Aus dem Schulleben

    • Klassenfahrt der 3. Klassen nach Jünkerath

      Vom 17.06.2019 bis zum 19.06.2019 (Montag bis Mittwoch) hatten die Kinder der 3a und 3b ihre Klassenfahrt nach Jünkerath. Am Montag standen morgens alle aufgeregt vor der Schule und warteten auf den...

    • Sommerferien beginnen

      Wir wünschen alle Kindern und Ihren Familien schöne Ferien! Am Mittwoch den 28.08.2019 startet das neue Schuljahr 2019/20.

    • Stephanuslauf 2019 - Bewegt euch, damit sich was bewegt!

      Hoch motiviert durch das schöne Wetter und die gut gefüllten Sponsorenlisten machten sich am frühen Morgen des 14.6.2019 die Schülerinnen und Schüler der 8 Klassen der KGS St. Stephanus auf den Weg...